* Startseite     * Über...     * Archiv     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Kopi Luwak der teuerste Kaffee

Eine Kaffeesorte von der im Jahr nur 230 kg hergestellt werden und die pro Pfund für rund 300 Euro verkauft werden, das ist der teuerste Kaffee der Welt Kopi Luwak.

Über die Herstellung möchte man sich eigentlich keine Gedanken machen. Die sogenannten Zibetkatzen leben auf den Inseln Sumatra, Java und Sulawesi, auf welchen der Kaffee hergestellt wird. Diese Katzen klettern am liebsten auf Kaffeebäume und verspeisen dort die reifen Kaffeebohnen, aber sie können diese nicht verdauen, also werden sie weitestgehend unzerstört wieder ausgeschieden, nun können die Inselbewohner sie ganz einfach aufsammeln. Nun wird die Außenhaut abgeschält und die Bohne geröstet und durch die Verdauungsenzyme der Katze ist ein einzigartiger Geschmack entstanden, wahrscheinlich da bei der Verdauung Bitterstoffe entzogen wurden.

Auch wenn man es sich nicht vorstellen kann, der Geschmack ist einzigartig, ich habe es selbst getestet. Ich war zwar froh, dass ich die Entstehungsgeschichte erst später herausgefunden habe aber probiert es einmal aus. Der Kaffee hat einen sirupähnlichen Schoko- Karamell Geschmack. Es wird mittlerweile versucht diesen einzigartigen Geschmack auch im Labor nachzuahmen aber bis jetzt ist das noch niemandem gelungen, so wird der Kopi Luwak wohl erstmal der teuerste Kaffee der Welt bleiben. Aber ich kann nur noch einmal raten, wer die Gelegenheit hat diesen zu probieren sollte nicht nein sagen, auch wenn die Herstellung ekelig erscheint.

16.3.10 11:14
 
Letzte Einträge: Kaffeebohnen aus aller Welt, Tchibo setzte auf Umwelt, Blogs zu Kaffeemaschinen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung